Mit upmarket properties, Matteo Thun, Richard Meier, Marc Mark und David Chipperfield in den Garten Eden

Mit upmarket properties, Matteo Thun, Richard Meier, Marc Mark und David Chipperfield in den Garten Eden

Wohnen im Garten Eden, das bezeichnet eine der ungewöhnlichsten und hochwertigsten Immobilienprojekte Europas. Ungewöhnlich auch für den Standort Gardasee, bis dato für Internationalen Stararchitekten eher ein noch unterwentwickeltes Gebiet. Unverständlich eigentlich, denn neben traumhaften Landschaften, Panoramen und Freizeitmöglichkeiten bietet der Gardasee eine hervorragende Anbindung in Europa und ist über die Flughäfen in Verona oder Mailand auch international einfach zu erreichen.

Das soll nun anders werden! Christian Ehbauer, Inhaber von upmarket properties in München, ist Ansprechpartner für die Vermarktung des ultimativen, private property Luxusresorts Villa Eden, das neben großzügigen Villen alle Annehmlichkeiten einer internationalen und anspruchsvollen Klientel erfüllt. Es sind nun gleich vier international renommierte Stararchitekten, deren Villenentwürfe auf der Westseite des Gardasees in Gardone umgesetzt werden: Matteo Thun, Richard Meier, Marc Mark und David Chipperfield. Das ist das architektonische Paradies auf Erden.

Nach Erwähnung dieser Namen hält selbst Christian Ehbauer kurz inne und lässt diese im Raum nachklingen. Denn auch in seinem Metier ist die Ansammlung solcher Architekturgrößen, dazu innerhalb eines einzigen Objektes, eine überaus beeindruckende Größe. Sein Unternehmen upmarket properties vermittelt ausschließlich High End Immobilien und dabei hat er schon einiges gesehen. Doch die Villa Eden überbietet alles.

Bei diesem Projekt passen nicht nur die berühmte Lage, sondern auch Ausstattung und Architektur. Die Villa Eden ist ein einziges Superlativ. Auf Grundstücksgrößen von 3.000 bis 5.000 qm entstehen Villen mit Flächen zwischen 1.000 und 1.500 Quadratmetern. Stylisch, lichtdurchflutet oder monumental, je nach Wahl des Architekten, thronen diese hoch über dem Gardasee. Jeder erdenkliche Service wird geboten und die Anreise kann für die erfolgreiche und verwöhnte internationale Klientel vom Flughafen Verona aus selbstverständlich direkt im Helikopter erfolgen. Ein Garten Eden in jeder Beziehung.

Der Name des Projekts ist Programm: Villa Eden, eine Anleihe des biblischen Garten Eden, ist ein Projekt der Signa-Gruppe aus Wien, eine der führenden und erfolgreichsten Immobiliengesellschaften Österreichs. Bei Signa hat man das Unmögliche geschafft, gleich vier internationale Star-Architekten zu bündeln und eine Villen-Anlage zu gestalten, die in Architektur, Lage und Ausstattung ihresgleichen in Europa sucht.

 
X