upmarket properties testet den Markt für Kunden aus Dubai

upmarket properties testet den Markt für Kunden aus Dubai

München ist eine Reise wert. Gerade auch für Gäste aus Dubai und den angrenzenden Emiraten. Manch einer Familie gefällt es so gut, dass Sie auch über eine dauerhafte Wohnlösung in München nachdenkt.

Christian Ehbauer ist hierfür der richtige Ansprechpartner. Für anspruchsvolle Klientel vermittelt er ausgesuchte Spitzenimmobilien, im internationalen Sprachgebrauch als High End oder upmarket properties bezeichnet, so auch sein Firmenname.

Zum diesjährigen Arabian Travel Market (ATM) war er deshalb auch erstmalig Teilnehmer am Gemeinschaftsstand der Stadt München. Damit befand er sich in guter Gesellschaft, unter anderem von BMW Welt, BMW Driving Experience, Geisel Privathotels, Hotel Königshof, Privatklinik Dr. R. Schindlbeck, Starwood Hotels, Flughagen München GmbH, und Juwelier Hilscher.

Der Arabian Travel Market (ATM) ist die wichtigste und größte Tourismusfachmesse in der Golfregion und die zentrale Veranstaltung, um mit der arabischen Reiseindustrie in Kontakt zu treten. Der arabische Markt hat für München in den letzten Jahren eine überaus positive Entwicklung genommen. Seit 1994 sind die Ankünfte aus den Arabischen Golfstaaten um 1.292% und die Übernachtungen um 805% gestiegen. Somit generiert München knapp 40% aller gesamtdeutschen Übernachtungen aus der Golfregion. Um dieser Bedeutung Münchens als eine der wichtigsten europäischen Destinationen für arabische Gäste Rechnung zu tragen, stellte sich die Stadt München auf 80 qm Fläche der arabischen Tourismusindustrie vor. 

Christian Ehbauer zeigt sich mit der Messe und seinem Engagement sehr zufrieden. Er konnte sicher wertvolle Kontakte knüpfen, aber darüber spricht man in dieser Branche ja nicht.

 

 
X